Bengt Kreibohm

Politik für Ohlhof

Ehrenamt ist für mich mehr als ein Wort! Jeden Tag in meinem privaten oder beruflichen Alltag höre ich: Mensch, da müsste sich aber mal jemand drum kümmern… Ja wer? Ich bin der Meinung, man kann nur fordern, wenn man sich selber einbringt. Selbst kleine Aktionen, kleine Gesten, können eine Menge verändern und bewirken. Darauf zu warten, dass andere sich kümmern, ist mir zu einfach. Ich bin der Meinung: Konjunktive dürfen keine Ausreden für Untätigkeit sein. Ausreden gibt es immer, warum grade jetzt der falsche Zeitpunkt ist, sich nicht um Dinge zu kümmern, die einem auffallen oder stören. 
 
Dieses Engagement werde ich auch zukünftig zeigen, für die Dinge, die mir wichtig sind. Und was sollte wichtiger sein, als die eigene Familie, die eigene Heimat? Ich möchte die Zukunft unserer Stadt, meiner Heimatstadt, aktiv mit gestalten, auch, damit Goslar in Zukunft Heimat für meine Kinder bleiben kann. 
 
Ich stehe für Ohlhof, für Sport und Familie, mit wirtschaftlicher Kernkompetenz. 
 
Dafür kandidiere ich am 12.September 2021 für den Goslarer Stadtrat, auf Listenplatz #10 der CDU.

Volles Pfund für Goslar.

Miteinander.

Engagiert.

Zielorientiert.

Kooperativ.

Regional.

Verwurzelt.

Meine Ziele

Stärkung und Erhalt des Wirtschaftsstandorts  Goslar durch Lebensqualität für Familien.

Meine Politik

Offen, kommunikativ, zielorientiert und pragmatisch. 

Für was ich brenne

Für meine Familie, meine Kinder; dass Sie in Goslar auch in Zukunft eine Heimat haben.

Ratsarbeit ist Arbeit

Die Arbeit als Steuerberater setzt ein hohes Maß an Integrität, Flexibilität und persönlichem Engagement voraus. Mit diesen Eigenschaften bringe ich mich für meine Mandanten ein – und ab September gerne auch für Goslar.

Bengt Kreibohm

41 Jahre alt, aufgewachsen und wohnhaft in Goslar/Ohlhof. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Unser Sohn ist 9 Jahre alt, unsere Tochter ist 12 Jahre alt. Außerdem wohnt unser Boxerhündin Jula bei uns und hält uns alle auf Trapp.
 
Nach dem Abitur 1999 am Wirtschaftsgymnasium in Goslar absolvierte ich meinen Zivildienst im Seniorenheim Theresienhof am Rammelsberg. Anschließend studierte ich BWL an der Hochschule Harz in Wernigerode und schloss mein Studium 2005 als Dipl.Kfm (FH) ab. Von 2005 bis 2012 arbeitete ich in Hannover bei zwei Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und wurde 2013 nach erfolgreicher Prüfung zum Steuerberater bestell.
 
Seit 2013 bin ich in Ohlhof als selbständiger Steuerberater ansässig. Seinerzeit übernahm ich die Steuerberatungskanzlei meines Vaters, der seit 1981 in Ohlhof seine Kanzlei führte. In 2021 habe ich mich mit meinem Kollegen Konrad Ziervogel zur „Kreibohm und Ziervogel PartGesmbB“ zusammengetan. Mit nunmehr 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Ohlhof, Goslar Feldstraße und Clausthal-Zellerfeld unterstützen wir unsere Mandanten bei allen Fragen, die der betriebliche Alltag mit sich bringen kann. 

Ehrenamtlich für unsere Gemeinschaft.

Ehrenamt war schon immer sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens. Bereits mit 14 Jahren, nach meiner Konfirmation, bin ich für viele Jahre als Jugendgruppenleiter (Teamer) mit ins KFS nach Süd Tirol gefahren und habe mich in unserer Kirchengemeinde in Ohlhof engagiert. Eine sehr wertvolle und tolle Zeit, aus der sehr enge und gute Freundschaften erwachsen sind, die bis heute Bestand haben. Seit meiner frühesten Kindheit bin ich Mitglied beim MTV Goslar. Früher als aktiver Leichtathlet und Schwimmer, später als Wasserballer. Da Goslar leider keine aktive Wasserballmannschaft mehr aufstellen kann, spiele ich heute für den SV Treue Schöningen. In 2020 bin ich in die sehr großen Fußstapfen von Ralf Schiller getreten und als sein Nachfolger als Abteilungsleiter der Schwimmabteilung des MTV Goslar gewählt worden. Ein echtes Herzensprojekt, denn nach über 35 Jahren in der Schwimmabteilung sind heute auch meine Kinder als Aktive dabei.
Seit einigen Jahren bin ich außerdem im Vorstand des Stadtteilvereins in Ohlhof und kümmere mich mit meinen Vorstandskollegen um die kleinen und großen Belange meines Heimat-Stadtteils. Sei es die Organisation und Ausrichtung des Osterfeuers, der St.Martins Umzug mit den hiesigen Kindergärten, die Organisation und Aufstellung des Ohlhöfer Weihnachtsbaums oder der zum Glück sehr erfolgreiche Einsatz für die Neuansiedlung des Nahversorgers: Es geht darum sich für seine Heimat einzusetzen!
Letztendlich bin ich zur Zeit noch Sprecher der Wirtschaftsjunioren Harz, einem Netzwerk junger Goslarer Unternehmer und Führungskräfte, die sich austauschen und einbringen für Ihre Unternehmen und darüber hinaus.